Dienstag, 11. Juli 2017

Baby lass uns tanzen

Der Abschluss der Filmwochen bleibt der Frage nach dem geeigneten Einstieg in die Welt des Perry Rhodan vorbehalten.
Mein Ansatz ist ja bekannt (Fang bei 1 an und hör da auf, wo du 2011 angefangen hast), aber wahrscheinlich nicht für jeden Leser das Mittel der Wahl. Deshalb möchte ich hier zwei weitere Ansätze vorstellen, die dem ein oder anderen vielleicht schon bekannt sein mögen, die ich aber einfach großartig finde.

Der erste Vorschlag kommt von Robert Corvus aka. Bernd Robker. Robert Corvus ist Autor zahlreicher phantastischer Romane und wird mittlerweile als Stammgastautor bei Perry Rhodan bezeichnet. Robert hat einen sehr aktiven Youtube-Kanal, in dem er Einblicke in seinen Arbeitsalltag gewährt.
Der Autor hat mir gegenüber erwähnt, dass er ursprünglich ein fünfminütiges Video geplant hat, in dem er die größte Raketenheftserie der Welt vorstellt. Dabei rät er implizit vom Beginn bei Band 1 ab. (Ich lass das mal unkommentiert ...)

Herausgekommen sind jedenfalls 80 Minuten feinste und informativste Unterhaltung und die großartigsten Tanzeinlagen seit der Discoszene in Raumschiff Orion:




In deutlich kürzerer Zeit und aus deutlich anderer Perspektive, dafür ohne Tanzeinlagen führt Jennifer Jäger ins Perryversum ein. Jennifer Jäger betreibt ebenfalls einen sehr aktiven Youtube-Kanals rund um das Thema phantastische Literatur und hat sich zum ersten mal der Perry-Rhodan Serie genähert. Eine interessante Sichtweise ist in meinen Augen der Vergleich der Perry Rhodan Serie mit Dr. Who. Absolut sehenswert:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen